:: krabatstein.com :: Soziokulturelles Zentrum im Steinbruch Miltitz am Krabatstein


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Ausschreibung

Bildhauerwerkstatt > 2017



Seit 2006 findet in der Gemeinde Nebelschütz alljährlich im Sommer die Internationale Bildhauerwerkstatt im Steinbruch "Am Krabatstein" bei Miltitz statt. Regionale, nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler wirkten in der Vergangenheit jedes Jahr zwei Wochen im Spätsommer im Steinbruch. So entstanden beeindruckende Skulpturen aus Granit, Sandstein, Holz aber auch Metall.

Für den Sommer 2017 können sich ca. 10-15 Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland für die Teilnahme an der Internationalen Bildhauerwerkstatt 2017 am Krabatstein - Steinbruch Miltitz - bewerben.

Im Fokus des zweiwöchigen Symposiums stehen zum einen der am Standort natürlich vorkommende Granit, aber auch Holz und Metall bzw. Kombinationen aus den drei Materialien sowie Licht und Klanginstallationen. Künstler und Künstlerinnen sind aufgerufen sich mit einer Ideenskizze für die Teilnahme am Symposium zu bewerben. Das zweiwöchige Symposium beginnt am 21. August und endet am 03. September mit einer Finissage. Die Werkstoffe Granit, Metall und Holz werden zur Verfügung gestellt. Benötigte Werkzeuge sind vom Teilnehmer mitzubringen. Auf Anfrage und falls vorhanden können bestimmte Werkzeuge vom Veranstalter geliehen werden.

Die Bewerbung umfasst zwingend:

  • ein formloses Anschreiben mit allen Kontaktdaten (Name, Adresse, e-Mail)
  • eine Ideenskizze (maximal eine Seite Text, inklusive grafische Skizzen)
  • einen Lebenslauf, der künstlerische Qualitäten und Engagement deutlich macht
  • eine Dokumentation von neueren Arbeiten mit Angabe des Titels, des Entstehungsjahres, der Originalmaße, der verwendeten Materialien


Die vollständige Bewerbung muss auf dem Postweg oder per E-Mail bis zum 1. Juni 2014 eintreffen. Bitte senden Sie die Unterlagen an folgende Adresse:

Gemeinde Nebelschütz
Steinleicht e.V.
Hauptstraße 09
01920 Nebelschütz



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü